Bussysteme im Kfz (Seminar | Ostfildern)

Die hohe Anzahl elektronischer Steuergeräte in Fahrzeugen erfordert zum Datenaustausch geeignete Bussysteme, um die stetig steigenden Funktionsanforderungen in Kfz-Systemen optimal umzusetzen. Die etablierten Bussysteme CAN, LIN, MOST und Automotive Ethernet sowie die Erweiterungen CAN FD und CAN XL für höhere Übertragungsraten sind Themen des Seminars.

Ziel der Weiterbildung

Die Teilnehmer erhalten eine Übersicht über die wichtigsten in Fahrzeugen eingesetzten Bussysteme. Sie lernen anhand praktischer Beispiele den Aufbau und die Funktionsweise ausgewählter Bussysteme kennen. Am ersten Tag werden die Bussysteme CAN, CAN FD und LIN vorgestellt und ein Einblick in die Transport- und Diagnoseprotokolle gegeben. Übungen vertiefen das Verständnis der Bussysteme. Am zweiten Tag erfolgt eine Einführung in die Bussysteme FlexRay, MOST und Automotive Ethernet mit praktischen Beispielen.

Professor Zimmermann, Autor des Fachbuchs „Bussysteme in der Fahrzeugtechnik“, wird Transportprotokolle am Beispiel der Fahrzeugdiagnose über CAN darstellen.

Sie erhalten Qualität

Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Eventdatum: 12.10.21 – 13.10.21

Eventort: Ostfildern

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

TAE – Technische Akademie Esslingen e.V.
An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Telefon: +49 (711) 34008-0
Telefax: +49 (711) 34008-27
http://www.tae.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet